Über das Stille Familienstellen

Stille Familienaufstellungen sind ein kraftvoller Weg, um das volle Potential in Beziehungen, Beruf und Gesundheit leben zu können.

Aufstellungen können Sie unterstützen, wenn Sie …

  • Probleme in der Partnerschaft verstehen und überwinden möchten
  • durch „schwierige Kinder“ besonders herausgefordert sind
  • sich eine glückliche und erfüllte Beziehung wünschen
  • Versöhnung suchen mit Ihren Eltern, Geschwistern oder früheren Partnern
  • gesundheitliche Beschwerden, eine Krankheit oder ein Suchtverhalten belasten
  • Entscheidungen zu treffen haben
  • berufliche Fragen klären möchten
  • in ihrem Team oder Ihrer Organisation die Zusammenarbeit verbessern wollen

 

Wie beeinflusst mich meine Herkunft?

Viele Menschen sind innerlich verbunden mit Familienmitgliedern, welche von einem besonderen Schicksal oder Ereignis betroffen waren. Diese Bindungen können weitreichende Wirkungen in unterschiedliche Lebensbereiche haben und sich beispielsweise in unglücklichen Beziehungen, in beruflichem Misserfolg, in körperlichen oder psychischen Beschwerden äussern.

Mehr

Die Bewegungen der Stellvertreter machen sichtbar, welche Beziehungen belastet sind. Im Laufe der Aufstellung zeigt sich, auf welche Weise voneinander Getrennte wieder zueinander finden. Dies kann ein gemeinsames Hinschauen sein auf ein schmerzvolles Schicksal, wie zum Beispiel Krieg und Tod. In solchen Momenten können sich Vorwürfe oder Schuldzuweisungen auflösen und der Weg wird frei, dass die Betroffenen wieder aufeinander zugehen können. Damit kann Vergangenes zur Ruhe kommen und Blockaden und Muster lösen sich. Die Klientin, der Klient kann sich mit neuer Kraft dem eigenen Leben und der Liebe zuwenden.

 

Wie verläuft eine Familienaufstellung?

Bei Ihrer Familienaufstellung formulieren Sie in wenigen Worten Ihr Anliegen. Ich wähle Teilnehmende aus der Gruppe, die eine be­stimmte Person, ein Symptom oder einen Lebensaspekt vertreten.

Mehr

Die Stellvertreter fühlen sich ein in ihre Rolle und folgen still und gesammelt ihren inneren Impulsen. Dies ist möglich, ohne dass die Stellvertreter etwas wissen müssen. Unbewusste Beziehungsdynamiken und Ereignisse werden sichtbar, und Sie erleben, was zur Lösung Ihres Anliegens beiträgt.

Die Wirkung einer Aufstellung kann zu einer spontanen Veränderung führen oder eine Reifezeit benötigen.

Beim Stillen Familienstellen entsteht ein Raum, der für Sie heilsame Erfahrungen ermöglicht, ob mit oder ohne eigene Aufstellung.

 

Wieso ist es dabei still?

Beim Stillen Familienstellen befinden wir uns auf einer intuitiven Ebene. Worte sind hier häufig hinderlich, es sei denn es sind Worte, die aus der Tiefe kommen und etwas deutlich machen, das uns bisher ver­borgen war. Während einer Aufstellung wird deshalb nicht oder nur we­nig gesprochen.

Welche Voraussetzungen braucht es für eine Teilnahme?

Es braucht weder Vorkenntnisse noch besondere Fähigkeiten für eine Teilnahme. Jede Frau und jeder Mann kann an einer Aufstellung teilnehmen. Auch Kinder und Jugendliche sind willkommen.

Mehr

Ein Vorgespräch ist nicht notwendig. Alles Wesentliche zeigt sich während einer Aufstellung durch die Stellvertreter. Selbstverständlich stehe ich Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung. Das Familienstellen ersetzt keine ärztliche oder therapeutische Behandlung. Wenn Sie sich psychisch instabil fühlen, empfehle ich Ihnen, vorgängig mit mir Kontakt aufzunehmen.

 

Kann man das Familienstellen erklären?

Das Familienstellen ist ein Phänomen, das mich immer wieder zum Staunen bringt. Es ist faszinierend, wenn fremde Menschen sich in Aufstellungen fühlen und verhalten wie diejenigen, die sie vertreten. Ich bin immer wieder beeindruckt, was dadurch sichtbar wird, und welch überraschende Lösungen möglich werden.

Mehr

Ich kann das Stille Familienstellen nicht abschliessend erklären. Ein Erklärungsversuch ist der, dass beim Familienstellen ein sogenannt wissendes Feld entsteht. Als Teil dieses Feldes werden die Stellvertreter von inneren Regungen erfasst, welche durch körperliche Bewegungen und andere Reaktionen sichtbar werden.

Eine weitere Sichtweise ist die, dass wir Menschen einfühlende Wesen sind. Indem wir uns als Stellvertreter zur Verfügung stellen und uns in jemanden einfühlen, können wir dessen Empfindungen und Impulse wahrnehmen. Diese schlichte Erklärung gefällt mir gut, weil sie zum Ausdruck bringt, wie sehr wir Menschen miteinander verbunden sind.

 

Stilles Familienstellen
Heidi Kölbener

Stilles Familienstellen
Heidi Kölbener